Musikensemble Winzenheim

Aktuell

Adventskonzert 2017 in Seibersbach

von Claudia Rössling-Marenbach 05.12.2017 / red. 25.12.2017

Zum Dezemberkonzert der Musik am Montag um sieben nach sieben bot das Musikensemble Winzenheim den Zuhörerinnen und Zuhörern eine schöne musikalische Stunde, die der „Entschleunigung“ in der Adventszeit dienen sollte. Eingeläutet wurde das Konzert zunächst durch Sun-Young Kang-Mäder, die das Präludium in C von J.S. Bach spielte. Nina Hermann leitete anschließend durch ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Programm, in dem sich alte und neue, überwiegend advent- und weihnachtliche Lieder mischten, ebenso wie deutsche und internationale Stücke. Das Musikensemble verzichtete auf eine Gage und bat die Kirchengemeinde, den Erlös des Konzerts einem caritativen Zweck zukommen zu lassen. Am Ende des Abends dankte Pfarrerin Rössling-Marenbach dem Ensemble: „Es ist ihnen gelungen, uns aus der Hektik dieser Tage in einen stimmungsvollen Advent zu führen.“

Das neue Programm für das Jahr 2018 der Musik am Montag um sieben nach sieben kann im Pfarrbüro Seibersbach erfragt werden (Telefon: 06724/1307) und kann demnächst auch hier als PDF heruntergeladen werden.

Herzlich eingeladen wird auch zum Neujahrskonzert am ersten Januar in der evangelischen Kirche zu Dörrebach. Dort werden Rupert Hofmann und Michael Hombach Im Glanz von Trompete und Orgel zu hören sein.

Adventskonzert 2017 in Winzenheim

red., 17.11.2017

Das Musikensemble Winzenheim präsentiert 2017 sein besinnliches Adventskonzert zum achten Mal in Folge. Es findet dieses Jahr zum einen in St. Peter, Winzenheim am Samstag, den 2. Dezember um 17 Uhr UND am darauffolgenden Montag, den 4. Dezember in der Evangelischen Kirche, Seibersbach statt. Das von Nina Hermann geleitete zwölfstimmige Vokalensemble bietet alte und neue Weisen zu Advent und Weihnacht, ergänzt von Sun-Young Kang-Mäder an den Tasten und am Samstag auch von Yu-Mi Mäder am Cello - unter dem Motto Nun sei uns willkommen! Nutzen Sie die Zeit innezuhalten und sich gedanklich auf die schöne Adventszeit einstimmen zu lassen. Der Eintritt ist frei.

Adventskonzert 2016

red., 28.11.2016

Das Konzert des Musikensembles Winzenheim, geleitet von Nina Hermann, bestand wieder aus dieser unverwechselbaren Mischung aus Klassik und Moderne, welche die Konzerte dieses Ensembles seit jeher auszeichnen. In der gut besuchten Winzenheimer St. Peter Kirche wurde in sechs verschiedenen Sprachen gesungen. Große Gänsehautmomente waren das leise, getragene, russische Tebje Pojem und das französischeBéthléem, bei dem die zwölf Sänger zeigten, welche Stimmgewalt sie haben können. Das Ensemble konnte bei schweren Liedern wie Über's Gebirg Maria geht von Johannes Eccard mit Überstimme und dem 8-stimmigen Ave Maria von Javier Busto ebenso überzeugen, wie bei vermeintlich schlichten Liedern wie Still senkt sich die Nacht hernieder oder Carol Of The Bells bei dem man förmlich die Glocken läuten hörte. Die Moderation von Cornelia Förster wurde von ihr durch eigene Gedichte ergänzt, an Orgel und Klavier brillierte Sun-Young Kang-Mäder. Das Publikum zeigte sich sehr angetan, spendete lang anhaltenden Beifall und ließ das Ensemble erst nach einer weiteren Zugabe gehen.

Das Musikensemble beim Adventskonzert am 26.11.2016 in St. Peter, Winzenheim(gt)

Kontakt/Impressum - Datenschutz/Privatsphäre

\|/the_(0)yster/|\ 1.8 ©1997-2017 by Solar System Service HTML 4.01 CSS level 3